Marktplätze

Fischmarkt

Der Fischmarkt ist, genauso wie der Marktplatz einer der zentralen Punkte im städtischen Leben von Split, gleichzeitig aber auch ein interessantes architektonisches Denkmal das vor über 120 Jahren, im Stil der Sezession errichtet wurde. Trotz alle dem übersteigt dessen Bedeutung für die Splitter, diese „physische“ Dimension. Alles was die Adria zu bieten hat wird hier zum Verkauf angeboten von Sardinen, Makrelen, kleinem Blaufisch – Papaline bis zu den feinen Fischarten wie dem Drachenkopf, der Zahnbrasse, Dorade, Wolfsbarsch über Langusten, Hummer und Muscheln…. Nur Mücken gibt es hier nicht, denn der Geruch des Schwefels aus dem naheliegenden Thermalbad, welche Quellen schon Diokletian zur Behandlung seines Rheumas benutzte, scheinen diese erfolgreich zu vertreiben. Genauso wie auch auf dem Markt, so auch im Fischmarkt- oder wie er von den Einheimischen genannt wird „Peškarija“, fühlt man eine Zugehörigkeit der Stadt, der Region Dalmatien und dem Mittelmeer, deren Kultur und Zivilisation.
Der Fischmarkt der Stadt Split ist seit langem zu klein geworden für die Stadt, doch er ist zu wertvoll zur Erhaltung des einmaligen Geistes dieser Stadt um es sich zu wagen ihn von hier zu verlegen. Das wissen mittlerweile auch die ausländischen Gäste der Stadt, die gerne ihre „Portion“ von dieser Atmosphäre hier abholen kommen.

shadow
Marktplatz

Der Marktplatz, lokal „Pazar“ genannt liegt entlang der östlichen Mauer des Diokletianspalastes und um die Kirche des hl. Dominik und ist einer der zentralen Punkte des Alltagslebens der Stadt, doch auch immer beliebter unter den Touristen die ebenso in den einheimischen Lebensgeist eintauchen möchte. Früher befand sich der Markt auf dem Platz der Gebrüder Radic (Obstplatz), doch durch Wachstum und Ausweitung der Stadt benötigte man eine größere Fläche, so dass der Magen der Stadt an diesen neuen Standort verlegt wurde. Auf dem Markt spürt man noch immer den Geist dieser Region, Dalmatiens und dem Mittelmeer, die Farben, Düfte und der Geschmack von frischem Obst und Gemüse schweben über dem Markt, genauso wie auch das laute Feilschen mit den Verkäufern – all dies weist unmissverständlich darauf hin wo sie sich befinden. Natürlich gibt es die Produkte die man auf dem Markt kaufen kann auch in Supermärkten, oft sogar auch billiger, aber nichts kann die einmalige Atmosphäre ersetzen.

shadow

Comments

No comment yet.

Leave a Reply

Vaša adresa e-pošte neće biti objavljena. Nužna polja su označena s *